top of page

Häufig gestellte Fragen

  • Seit geraumer Zeit ist um den Riesenstein ein Zaun gezogen, Klettern dürfen dort nur Alpenverein Mitglieder. Der Code für das Zahlenschloss kann bei der Geschäftsstelle der DAV Sektion Heidelberg erfragt werden. Für jegliche Fragen könnt ihr dort zu den Geschäftszeiten anrufen.

  • Nein, wir bieten keine Kletterkurse an. Wir sind eine Arbeitsgruppe, welche Sanierungsarbeiten und politische Arbeit im Namen aller Kletternden im Odenwald macht. Wenn du Interesse an einem Kletterkurs hast kannst du mal bei deiner lokalen DAV Sektion vorbeischauen, dort gibt es oft Anfängerkurse und die Möglichkeit Kletterpartner zu finden. Es gibt auch viele Privatanbieter, diese werden in der Regel dann aber deutlich teurer sein.

  • Auf's Bouldern sind wir leider nicht spezialisiert, das soll aber nicht heißen, dass es im Odenwald nicht reichlich Möglichkeiten zum Bouldern gibt! Ein guter Start kann dieser Artikel im Outdoor Magazin sowie der Odenwalder Boulderführer sein.

  • Vorschreiben werden wir euch an dieser Stelle gar nichts. Bedenkt nur, dass so ein Wandfuß mit Steinschlag und steilen Felsen nicht unbedingt den idealen Kinderspielplatz darstellt. Und noch eine Sache, wir finden es toll wenn ihr schonmal die nächste Generation an die Klettersteige einführen wollt, bitten euch aber das möglichst nicht zu Stoßzeiten zu machen.

  • Eine ganze Menge!

    Es versteht sich hoffentlich von selbst, aber das Klettern ist kein Aspekt des Lebens, bei dem die "learning by doing" Einstellung erfolgversprechend ist. Wir raten daher dringlichst auf die oben genannten Kursoptionen zu setzen, zumindest bis man ein grundlegendes Verständnis hat für das Zeugs da, welches einem am Leben halten soll.

  • Grundsätzlich ja! Das Klettern im Odenwald lebt traditionell von den selbst geschraubten Touren. Allerdings sind die Zeiten des spontanen losbohrens schon länger hinter uns. Wir bitten euch daher uns immer mitzuteilen was ihr genau vorhabt bevor ihr die Bohrmaschine ansetzt. Das ist auch in eurem Interesse denn in manchen Gebieten ist das Neutouren bohren schließlich verboten. Ein paar Gebiete sind sogar Naturschutzdenkmäler, dort Hand anzulegen kann dann strafrechtliche Konsequenzen haben. Also schreibt uns doch einfach eine kurze Nachricht und wir schauen mal was wo so möglich ist!

bottom of page