Wichtige Information zum Klettergebiet "Riesenstein 2"

 

Die Stadt HD hat basierend auf einem geologischen Gutachten wegen ihrer Verkehrssicherungspflicht den oberen Riesenstein (Seilkletterbereich) umzäunt und vorläufig abgesperrt.

Parallel gibt es zwischen dem DAV HD und der Stadt HD Gespräche, wie dort in Zukunft geklettert werden kann. Eine Möglichkeit ist eine Aktualisierung des Gestattungsvertrags. Zur Zeit werden zwischen dem DAV HD und der Stadt HD Vertragsentwürfe ausgetauscht und juristisch bewertet.

Der DAV HD bittet die Kletterer um Geduld und um Beachtung der vorläufigen Sperrung des oberen Riesenstein.

Alle Parteien sind daran interessiert, möglichst rasch einen ausgewogenen Vertrag zur weiteren Nutzung als Kletterfelsen zu schließen. Hierzu müssen jedoch Haftungsfragen und die Gefährdung, z.B. durch einen weiteren Felssturz, analysiert werden.

 

Nach eine Wiedereröffnung des Gebiets werden sicherlich Helfer benötigt, um an regelmäßigen Arbeitstagen den oberen Riesenstein in einem guten Zustand als Klettergebiet zu erhalten. Alle Kommentatoren sind dazu herzlich eingeladen und können sich bereits jetzt beim DAV HD melden.